Ein Mitarbeiter der ABILITY GmbH in Ravensburg programmiert einen Scanner für Lager-Logistik und Produktion.
Ich will den kompletten Produktionsprozess in einem System
Die Lösungen von ABILITY ermöglichen Ihnen, Ihre Produktion ganzheitlich zu planen, zu steuern und zu bewerten. Das bedeutet für alle Bereiche den vollständigen Überblick in einem System.
  • One-Stop-Shop-Lösung
  • Flexibler Aufbau in Modulen
  • Übersicht durch Zentrale Datenbasis
  • Visualisierung der Ressourcenplanung

Auftragsfertigung
aus einem Guss

Integrierte Lösungen für den ganzen Prozess

ABILITY gestaltet durch relevante IT-Lösungen Geschäftsprozesse einfach. Mit einer ganzheitlichen Abbildung des Produktionsprozesses wissen Sie jederzeit, an welcher Stellschraube Sie drehen müssen und wie sich das auf Planung, Kalkulation und Kapazitäten auswirkt.

Logische Verknüpfung
aller Bereiche im ERP-System
Veränderte Parameter
für alle nachvollziehbar
Einheitlicher Workflow für alle
auftragsrelevanten Bereiche
Aus der Praxis

Unternehmens- und Produktionslösungen

Endlich weiß die rechte Hand, was die linke tut und welche Auswirkungen kleinste Änderungen im Produktionsprozess mit sich bringen. Das gelingt mit der integrierten Produktionslösung, die alle relevanten Bereiche umfasst: vom Einkauf über die Kalkulation, über die Kapazitäts- und Produktionsplanung, bis hin zur Produktentwicklung und zum Qualitätsmanagement.

Auch Bestandsverwaltung und Service lassen sich abbilden. Dabei wählen Sie genau diejenigen Module aus, die für Sie passen. Hinterlegt sind die Parameter und Kennzahlen im zentralen Warenwirtschaftssystem. Jede Änderung wird dokumentiert und durchgehend angepasst. Damit lassen sich Aufträge kalkulieren und planen und die Ressourcen dort einsetzen, wo sie den größten Nutzen bringen.

Mehr lesen
Schließen
Schließen
Ihre Fragen

Integrierte Systeme sind häufig sehr umfangreich. Was lässt sich anpassen?

Unsere Produktionslösung ist komplett modular aufgebaut. Sie entscheiden selbst, was für Sie in einem ersten Schritt Sinn macht und welche Bereiche Sie integrieren möchten. Testen Sie es aus, Sie werden begeistert sein!

Geänderte Parameter bringen häufig einen Rattenschwanz an Anpassungen mit sich. Bleibt das so?

Sind die Stammdaten einmal angepasst, lassen sich Bewegungsdaten ganz einfach aktualisieren. Somit bleiben Stücklisten, Fertigungsaufträge und Arbeitspläne immer auf dem neuesten Stand. Dem gelungenen Engineering-Change-Management steht somit nichts im Wege.

Wie muss ich mir das Qualitätsmanagement vorstellen?

Das Warenwirtschaftssystem gibt selbst vor, in welchen Abständen die Qualität geprüft werden muss. Das gilt für den Einkauf, die Prozesse und die Fertigprodukte. Sie entscheiden, wie häufig dies nach einer festgelegten Checkliste erfolgen soll. Damit heben Sie Ihr Qualitätsmanagement auf ein neues Level!

Wieviel Aufwand ist notwendig?

Um den Aufwand zu schätzen, schauen wir uns zunächst an, wie Ihre Prozesse heute angelegt sind und wie sie am sinnvollsten abgebildet werden können. Schon dabei sind Einsparungen möglich. Entscheidend ist, welche und wie viele Bereiche Sie integrieren möchten und worauf wir direkt aufbauen können.

Ihr Ansprechpartner

Roland Wilhelm, Geschäftsführer der ABILITY GmbH in Ravensburg, stellt sich vor.
Roland Wilhelm
+49 751 3602 31 roland.wilhelm@ability.ag
Theresa Wilhelm ist Business Consultant bei der ABILITY GmbH und sitzt am Tisch

Ability

Ganz persönlich

  • Kennenlernen
  • Bedarf ermitteln
  • Projekt ausführen
  • Produktivität steigern

Termin vereinbaren

Diese Themen
werden Sie interessieren

So vielfältig wie Ihre Produktion
sind unsere Lösungen.

 

„Es macht einfach Spaß, mit und für den Kunden Prozesse zu optimieren und die passende Lösung zu finden!“

Dieter Eisele
Business Consultant, ABILITY GmbH
Dieter Eisele, Business Consultant bei der ABILITY GmbH, stellt sich vor.