XRechnungen | XML-Format bei Rechnungen an Bundesbehörden

Sie erbringen Leistungen für den Bund bzw. seine Organe und Behörden und erstellen die entsprechenden Rechnungen?

Dann gilt für Sie ab dem 27. November 2020, dass diese nur noch als sog. XRechnungen verschickt werden dürfen. Andernfalls kann es zu Schwierigkeiten bei der Begleichung  führen.

Damit kommt die EU-Richtlinie 2014/55/EU zur Anwendung. Diese besagt, dass Rechnungen an den Bund nur noch im XML-Format angenommen und bearbeitet werden dürfen.

Weiterführende Links:

Sie sind Dienstleister für Bundesbehörden? Bei Ihrer Rechnungsstellung ist eine Umstellung notwendig? Dann kommen Sie auf uns zu.

Ihr Ansprechpartner bei ABILITY:

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

XRechnungen | XML-Format bei Rechnungen an Bundesbehörden

News teilen

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Termin bei ABILITY

Ability

Ganz persönlich

  • Kennenlernen
  • Bedarf ermitteln
  • Projekt ausführen
  • Produktivität steigern

Termin vereinbaren

„Wir nehmen uns Ihrer Sache an, und zwar ganzheitlich: erst das Unternehmen, dann der Prozess, dann die IT.“

Unterschrift Roland Wilhelm
Roland Wilhelm
Geschäftsführer ABILITY GmbH
Roland Wilhelm, Geschäftsführer der ABILITY GmbH in Ravensburg, stellt sich vor.