Digitalisierung statt Papierberge

Die SWD verwaltet mit 90 Mitarbeiter rund 8.500 Wohnungen mit mehr als 15.000 Mietern, etwa 400 Gewerbeeinheiten und ca. 1.900 Garagen/Stellplätze. Dies bringt hohen organisatorischen Aufwand mit sich. So wuchs die Papierablage stetig, die Archivlagerfläche wurde knapp und die Suche nach benötigten Dokumenten gestaltete sich immer langwieriger.

Die SWD beschloss deshalb 2013, ein ECM-System einzuführen. Nach einer detaillierten Marktanalyse fiel die Wahl auf ELOprofessional aus dem Hause ELO Digital Office. Überzeugen konnte insbesondere die Schnittstelle zu RELion, dem bei SWD eingesetzten System für Immobilienverwaltung. Dieses basiert auf der Software für Enterprise-Resource-Planning (ERP) Microsoft Dynamics NAV. Die Einführung der ECM-Software startete im September 2013 unter Federführung des ELO Business Partners ABILITY GmbH aus Ravensburg. Umgesetzt wurden in Phase 1 die Archivierung der Ausgangsbelege und des Schriftverkehrs, die elektronische Mieterakte sowie die Anbindung an RELion.

Mehr lesen

Digitalisierung statt Papierberge | ABILITY.Kunde SWD berichtet im "Chefbüro"

News teilen

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Termin bei ABILITY

Ability

Ganz persönlich

  • Kennenlernen
  • Bedarf ermitteln
  • Projekt ausführen
  • Produktivität steigern

Termin vereinbaren

„Wir nehmen uns Ihrer Sache an, und zwar ganzheitlich: erst das Unternehmen, dann der Prozess, dann die IT.“

Unterschrift Roland Wilhelm
Roland Wilhelm
Geschäftsführer ABILITY GmbH
Roland Wilhelm, Geschäftsführer der ABILITY GmbH in Ravensburg, stellt sich vor.